Navigationsmenüs (Musterschule)

Immer wieder haben wir Schülerinnen und Schüler, die im sprachlichen Bereich besonders begabt sind.
Diesen Mädchen und Jungen bieten wir im Rahmen unseres Drehtürmodells die Möglichkeit, ab Klasse 6 Französisch und Latein parallel zu erlernen. In Absprache mit den Fachlehrern nehmen sie abwechselnd am Französisch- und Lateinunterricht teil. Sie erhalten in beiden Fächern eine Note und eine Bemerkung über die erfolgreiche gleichzeitige Teilnahme am Französisch- und Lateinunterricht als eine Form der Begabtenförderung.
Die interessierten Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern werden beraten. Die Rahmenbedingungen sind – wie beim Drehtürmodell- in einem Lernvertrag s.u. geregelt.

Download Lernvertrag